Samstag, 12. April 2014

Gesünder Leben und Besser Essen

Heute gibt es ein komplett anderes Posting mit einem neuen Thema. Aber da ich in den letzten vier Wochen sehr erfolgreich war, möchte ich euch gerne davon berichten und vielleicht die eine oder andere von euch dazu anregen es auch zu probieren. In den letzten vier Wochen habe ich 3,5 Kilo abgenommen. Ich bin relativ klein, habe keinen guten Stoffwechsel und esse sehr gerne und vor allem ungesunde Dinge. Nach dem oft fettigen Essen habe ich auch meistens Bauchschmerzen gehabt. Deshalb habe ich beschlossen dass es endlich an der Zeit ist etwas zu verändern. Ich möchte gesünder essen und mehr Sport machen um abzunehmen und mich selbst besser fühlen. 

Dreimal die Woche eine Stunde Crosstrainer und zusätzliches Krafttraining

In einer Zeitung habe ich gelesen dass eine gute Möglichkeit abzunehmen ist Vegan zu essen. Das heißt auf alle tierischen Produkte ganz zu verzichten. Unter anderem auf Fleisch, Käse, Milch, Butter, Eier und alle tierischen Fette. Da ich wie bereits erwähnt gerne Fleisch esse und wir auch öfters essen gehen, haben mein Freund und ich entschieden dass wir eine "Light-Version" ausprobieren. Dass heißt nur 5 Tage die Woche vegan. An zwei Tagen in der Woche dürfen auch tierische Produkte gegessen werden. Zusätzlich zum veganen Essen habe ich mir selbst vorgenommen dreimal die Woche Sport machen zu gehen. 

Der erste Vegane Einkauf

In der ersten Woche war es sehr schwer sich an die vegane Lebensweise zu gewöhnen. Milchprodukte und Fleisch im Kühlschrank wurden entsorgt und gegen Sojaprodukte, Obst und Gemüse ausgetauscht. Beim Einkaufen immer wieder auf die Inhaltsstoffe zu achten und im Internet nach veganen Produkten und Rezepten zu suchen hat in mir selbst ein neues Bewusstsein für gesünderes Essen eröffnet. Weiters gibt es wirklich sehr viele vegane Rezepte die sehr lecker schmecken. Für viele tierische Produkte gibt es auch ganz tolle pflanzliche Alternativen.

Nach mehreren Heißhungerattacken die ich überstanden habe ohne zu sündigen hat das Verlangen nach Fleisch deutlich abgenommen. Mittlerweile schmeckt es mir zwar immer noch sehr gut, aber ich habe kein Gefühl mehr dass ich es unbedingt brauche. Lust auf Milch habe ich auch gar keine mehr, ich benutze ausschließlich Soja-Milch-Produkte selbst an den "Pause-Tagen".

Wöchentlicher Einkauf am Bauernmarkt in der Leibnizgasse

An den Sport habe ich mich nach vier Wochen auch schon gewöhnt. Ich schlafe am Abend viel besser ein und auch in der Nacht selbst sehr viel ruhiger. Wenn ich keine Zeit habe zum Workout zu gehen dann bin ich nervös. Allerdings kostet es mich trotzdem Überwindung das ganze Programm durchzuziehen und wirklich eine Stunde am Crosstrainer zu stehen. Aber der Erfolg motiviert mich weiter zu machen. 


Alles Selbstgemacht: Vegane Frühlingsrollen und Vegane Pizza mit Vollkornteig

In den letzten Wochen habe ich 3,5 kg abgenommen. Beim Essen habe ich fast keine Bauchschmerzen mehr. Mein Bauch ist flacher, meine Hosen sitzen deutlich lockerer und ich muss immer einen Gürtel benutzen. Auch meine Beine sind straffer geworden und beim Dehnen nach dem Sport merke ich dass ich gelenkiger bin. Meine Konzentration ist besser und ich bin allgemein auch viel aktiver geworden.


Wenn euch das Thema "Veganes Leben" interessiert kann ich gerne weiter darüber berichten und auch meine liebsten Rezepte posten. Ich backe mittlerweile sogar mein Brot selbst ;)


Kommentare:

  1. cooler Post! ich achte momentan auch auf meine Ernährung und gehe regelmäßig ins Fitnessstudio..verfolge aber eine andere Strategie als du :) Ich esse sehr viel Obst und Joghurt mit Müsli, mittags esse ich ganz normal, möglichst viel Kohlenhydrate und abends, wenn der Hunger kommt, esse ich Brot mit Avocado oder trinke eine Milchshake..ich kann leider noch nicht sagen, ob es was gebracht hat,weil meine Waage hier spinnt, aber in einer Woche weiß ich mehr, aber ich denke, dass ich schon ein wenig abgenommen habe:)
    Ich interessierte mich sehr für weitere Posts in dieser Rochtung..demnächst will ich auch mal ein paar Gerichte mit Soja Fleisch probieren, da mir Fisch, Garnelen und Hähnchen auf Dauer zu langweilig sind.

    Falls du noch irgendwelche Tipps hast, schreib mir gerne. Ich kann dir gerne auch ein paar Tipps noch schreiben :*

    AntwortenLöschen
  2. Hey! Dein Blog ist wirklich richtig toll, macht mir richtig Spaß zu lesen. :)

    Bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel und ich würde mich freue, wenn du mal vorbeischaust! :)
    http://livelikejenna.blogspot.de/2014/06/gewinnspiel-1.html#comment-form

    Jenna <3

    AntwortenLöschen
  3. Toller Blog!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha Pache

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Anregung- vegetarische oder sogar vegane Lebensweise kann wirklich viel im Leben verändern. Ich fände es schön, wenn du uns an deiner Umstellung teilhaben lässt, da es sehr inspirierend ist sowas zu lesen. Mach weiter so! Es ist echt hart, da man viel selbst kochen und zubereiten muss, aber wenn man sich einmal dran gewöhnt hat geht es fast wie von selbst. Wichtig ist aber sich nichts zu verbieten, sonst meldet sich der Heißhunger schneller als gedacht.

    LG www.trendqueen.de

    AntwortenLöschen